Capoeira: Tanz, Kampf, Kunst

mit Instrutora Toureira

Willkommen bei Abadá Capoeira Augsburg e.V.! Unser Verein bietet laufend Capoeira-Training für Anfänger und Fortgeschrittene und alle Altersgruppen sowie Capoeira-Workshops und -Shows für diverse Veranstaltungen.



Aktuelles

Alle Neuigkeiten auch in unserem Blog!

Capoeira-Taufe und Kordelvergabe am 1. Mai

Der Termin für unser nächstes Batizado e Troca de Cordas (Capoeira-Taufe und Kordelwechsel) steht endlich fest: Am Sonntag, den 1. Mai leitet unser Mestrando Pretão aus München vormittags einen Workshop und am Nachmittag die Zeremonie in unserer Academia in der Gubener Straße. Zudem hoffen wir natürlich, wie beim letzten Mal wieder zusätzliche Gäste bei uns begrüßen zu dürfen.
Wir freuen uns auf ein tolles gemeinsames Fest!
Programm am Sonntag, den 1.5.2022:
09.15 - 10.00 Uhr      Kinder viola/ 3 - 6 Jahre
10.15 - 11.15 Uhr      Kinder medio/ 7 - 11 Jahre
11.30 - 13.00 Uhr      Erwachsene und Jugendliche
ab 14.00 Uhr Entrega das Cordas/ Kordelvergabe, Capoeira-Zeremonie

 

Trainingspause während der Ostern-Schulferien

In der Zeit vom 11. bis zum 22. April machen wir eine Trainingspause, in der Hoffnung dass die Inzidenz weiter runtergeht und viele unserer Mitglieder aus der Quaratäne verlassen dürfen. Bleibt gesund!


Trainingsplan

Alle Trainigns in unserem Raum in der Gubener Straße 11, 86156 Augsburg (Anfahrt).

Kinder

Montag

16.45 - 17.30 Uhr "Viola" (3 - 6 Jahre)

17.45 - 18.45 Uhr "Medio" u. "Gunga" (6 - 14 J.)

 

Mittwoch
17.45 - 18.45 Uhr "Medio" u. "Gunga" (6 - 14 J.)

 

Freitag

17.00 - 18.15 Uhr  Fortgeschr. Kinder / "Gunga"

Erwachsene / Jugend ab 14 J.

Montag

19:00 – 20:30 Uhr Jugendliche und Erwachsene

 

 

Mittwoch

19:00 – 20:30 Uhr Jugendliche und Erwachsene

 

Freitag

18:30 – 20:00 Uhr Jugendliche und Erwachsene


Corona-Regelung

 

Nach der aktuellen Fassung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung müssen wir die sogenannte 3G Regelung einhalten. Bei minderjährigen Schülerinnen und Schüler genügt der Schülerausweis als Nachweis.

Unabhängig davon bitten wir allen Trainingsteilenehmer darum, sich regelmäßig testen zu lassen, damit wir einen möglichst sicheren Trainingsbetrieb anbieten können. Vielen Dank!